Haftungsausschluss | AGB's | Impressum
29. - 31. Oktober 2013 · Rheingoldhalle, Mainz
Posterpräsentationen Mittwoch, 30.10.2013

12:50 Posterpräsentationen Posterausstellung
  Vorsitz:
Matthias Ruppert, München
Erwin Stolpe, München
  Die richtige Position und Technik: Ein Konzept zum Durchhalten?
Roland Diesel, Ulrich Heida, Bernd Augustyniak, Frank Hetzer,
Tobias Jüttner, Wolfenbüttel
  Einsatz des Notfallrespirators Oxylator EMX bei einem eingeklemmten polytraumatisierten Patienten
Roland Diesel, Ulrich Heida, Oliver Binner, Kai Wolff, Tobias Jüttner, Wolfenbüttel
  Alternatives Atemwegsmanagement am RTH Christoph 8 Lünen – Erfahrungen der letzten Jahre
Rüdiger Franz, Stefan Unterbusch, Thomas Kade, Wolfram Wilhelm, Lünen
  Ergebnisse der Untersuchung der Schnittstelle Präklinik – Klinik und Implikationen für ein Konzept zur primären Luftrettung
Daniel Galitzien, Hartwig Marung, Stefan Oppermann, Heinzpeter Moecke, Hamburg
  Methodische Grundlagen eines Simulationsmodells zur prospektiven Standort- und Strukturplanung im Rettungsdienst
Christian Gehring, Eva R. Wanka, Stephan Prückner, Stefan Groß, München
  Die Anwendung des FIA-Scores erlaubt eine einfache Abschätzung des Risikos von tödlichen Verletzungen bei Unfällen von deutschen Rettungshubschraubern
Jochen Hinkelbein, Mandy Hinkelbein, Wolfgang Wetsch, Köln
  Die Überlebenswahrscheinlichkeit nach Unfällen von Rettungshubschraubern ist abhängig vom eingesetzten Hubschraubermodell
Jochen Hinkelbein, Mandy Hinkelbein, Oliver Spelten, Köln
  Auswirkungen des demographischen Wandels auf den Rettungsdienst in Mecklenburg-Vorpommern
Benjamin Käser, Benedikt Weber, Köln; Eva Wanka, Christian Gehring, München
  Thermische Verletzungen in der ÖAMTC-Luftrettung. Einsatzcharakteristika bei Verbrennungen/Verbrühungen von Kindern und Erwachsenen
Harald-Franz Selig, Tübingen; Peter Nagele, St. Louis; David-Benjamin Lumenta, Graz; Wolfgang G. Voelckel, Salzburg; Helmut Trimmel, Wiener Neustadt; Michael Hüpfl, Wien; Lars-Peter Kamolz, Graz
  Luftrettung aus Offshore Windenergieanlagen – Was passiert bei Nacht?
Markus Stuhr, Dirk Dethleff, Nils Weinrich, Maja Nielsen, Dorothea Hory, Klaus Seide, Stefan Kappus, Christian Jürgens, Hamburg
  Standards für den beatmeten Patienten in der Bergrettung mit Windeneinsatz
Matthias Vogel, Thomas van Boemmel, Robert Pätzold, Murnau; Peter Schellig, München
  Analyse realer Rettungsdiensteinsatzdaten aus Mecklenburg-Vorpommern im Rahmen des Projektes PrimAIR
Eva R. Wanka, Christian Gehring, Stephan Prückner, Stefan Groß, München
  Forschungsprojekt PrimAIR - Primäre Luftrettung als Alternative in strukturschwachen Gebieten
Benedikt Weber, Ruth Winter, Benjamin Käser, Köln