Haftungsausschluss | AGB's | Impressum
29. - 31. Oktober 2013 · Rheingoldhalle, Mainz
Abstracteinreichung

Posterausstellung und -wettbewerb

Wie bei den letzten Veranstaltungen, soll auch dieses Mal wieder eine Ausstellung wissenschaftlicher Poster, Teil des Programms der 15. Fachtagung Luftrettung in Mainz werden.

Die drei besten wissenschaftlichen Beiträge werden in Anerkennung ihrer Leistungen mit folgenden Posterpreisen ausgezeichnet:

1. Preis: 1.000,- €
2. Preis: 700,- €
3. Preis: 500,- €

Hinweise zur Abstracteinreichung

Bitte beachten Sie zur Abfassung Ihres Abstracts die nachfolgenden Teilnahmevoraussetzungen.

Da nur eine limitierte Anzahl von Abstracts akzeptiert werden kann, wird der wissenschaftliche Beirat eine Auswahl treffen.

Die Anmeldung von Abstracts ist nur online auf dieser Seite möglich.
 

Der Einsendeschluss ist abgelaufen!

 
Hinweis zum Abstract


A) Umfang und Gestaltung


Da die Abstracts Online und auf der Kongress-CD veröffentlicht werden sollen, muss Ihr Abstract so abgefasst sein, dass die gewünschten Informationen vollständig enthalten sind. Durch die Einreichung Ihres Abstracts stimmen Sie der u.g. Veröffentlichung zu.

Der Umfang des Abstracts beruht auf einem Textbereich (Seite 2) mit einer Breite von 13cm und einer Länge von 14cm. Der Abstracttext darf die Seite 2 nicht überschreiten. Die Einreichung des Abstracts erfolgt über diese Online Abstracteinreichung. Abkürzungen sind bei der ersten Nutzung zu erläutern.

B) Themenkategorien

Die Facetten der Luftrettung reichen von Medizin über Technik und Flugbetrieb bis zu ordnungspolitischen Aspekten. Diese Einladung ist daher ausdrücklich an alle Berufsgruppen, die mit der Luftrettung beschäftigt sind, gerichtet.

Die Programmkommission behält sich vor, die angenommenen Abstracts nach der Einreichung gemäß den Anforderungen und Themenbereichen der jeweiligen Vortragssitzung und Posterbegehungen zuzuordnen.

Es sollen nicht nur wissenschaftliche Daten sondern v.a. auch Konzepte und Innovationen präsentiert werden. Ein Fokus soll dabei auch auf praxisnahen Themen liegen, die die Qualität der Luftrettung sowie unsere Flug- und Patientensicherheit zu optimieren helfen.

C) Abstractannahme oder-ablehnung

Die Benachrichtigung der Autoren über Annahme oder Ablehnung Ihrer Anmeldung erfolgt bis spätestens Mitte Oktober 2013.

D) Veröffentlichung

Mit der Einreichung des Abstracts erklärt der Autor sich einverstanden, dass das Abstract auch online unter einer Creative-Commons-Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/deed.de) auf dem medizinischen Publikationsportal German Medical Sience (http://www.egms.de/) veröffentlicht wird. Mit Abgabe seines Abstracts überlässt der Einreichende unentgeltlich alle Rechte der Weiterverwertung gleich welcher Art dem Veranstalter. Ungeachtet dessen verbleibt ihm die Möglichkeit der Weiterverwertung nach eigenem Bedarf. Darüber hinaus verpflichtet sich der Autor möglichst zur Erstveröffentlichung bei GMS. Falls der Beitrag bereits ganz oder in Teilen anderweitig veröffentlicht wurde, muss die Originalquelle genannt werden. Veröffentlicht der Autor einen Beitrag parallel an anderer Stelle, so sollte dies nach und unter Hinweis auf die Veröffentlichung bei GMS erfolgen. Die Verantwortung für die Klärung eventueller Urheberrechte Dritter bezüglich der Inhalte des Abstracts liegt bei den Autoren. Somit gewährleisten die Autoren, dass auf sämtlichen Abbildungen, Tabellen etc. keine Rechte Dritter liegen, die einer Veröffentlichung entgegenstehen. Wir bitten um Verständnis, dass das Abstract in der eingereichten Form veröffentlicht wird und keine Korrektur vorgenommen werden kann. Gegebenenfalls behält sich der Veranstalter vor, fehlerhafte Abstracts ohne Rücksprache abzuändern.

E) Druck und Aushang

Die ADAC Luftrettung gGmbH übernimmt für alle angenommenen Abstracts den Posterdruck sowie den Aushang am Veranstaltungsort.

Hierfür müssen die Poster als druckfähiges PDF fristgemäßg eingereicht werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie mit dem Schreiben zur Abstractannahme.

Bitte beachten Sie: Die Poster werden weder Korrektur gelesen noch grafisch überarbeitet; daher haften weder die ADAC Luftrettung gGmbH noch die MCN AG für fehlerhafte Poster.

Die Poster werden am Montag, den 28. Oktober durch den Kongressveranstalter im dafür vorgesehenen Bereich angebracht.

Wir freuen uns auf zahlreiche, wertvolle Posterpublikationen als Beitrag zu einer erfolgreichen 15. Fachtagung Luftrettung und würden uns freuen, Sie im Oktober in Mainz begrüßen zu dürfen.

Ihr

Tagungspräsidium und Programmkomitee

 

Abstracteinreichung Online

Der Einsendeschluss für die Abstracteinreichung ist abgelaufen.